Illegale Großablagerung im Landschaftsschutzgebiet Donau-March-Thaya-Auen – Hinweise erbeten

(Bezirk Bruck/Leitha) Im Zuge des Streifendienstes wurde am 31.3.2016 eine Ablagerung mehrerer LKW-Fuhren in einem Waldgrundstück der Stadtgemeinde Hainburg/D. im Landschaftsschutzgebiet Donau-March-Thaya-Auen nächst der L2024 (Thebnerstrasse) festgestellt. Bei der Ablagerung handelt es sich um sogenannte Grünabfälle (Baum-, Strauch- & Gartenschnitt), die mit unterschiedlichen Abfällen kontaminiert sind (siehe Fotodokumentation). Laut Angaben des Stadtamtes Hainburg war diese Ablagerung nicht bekannt, sie stünde auch nicht mit gemeindeeigenen oder beauftragten Arbeiten, die gegebenenfalls durch die Österreichischen Bundesforste durchgeführt wurden, im Zusammenhang.

Da diese Ablagerung ein beträchtliches Ausmaß umfaßt und einen Verstoß gegen das NÖ Naturschutzgesetz 2000 darstellt, wurde seitens der NÖ Umweltwacht Anzeige bei der Bezirkshauptmannschaft Bruck/Leitha erstattet.

Sollte jemand Wahrnehmungen, die im Zusammenhang mit den Ablagerungen stehen, gemacht haben, so ersuchen wir um Mitteilung. Sachdienliche Hinweise werden bei Wunsch auch vertraulich behandelt. Diese Kontaktmöglichkeiten stehen zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.