ÖAAB Hainburg stiftet NÖ Umweltwacht Forstschutzhelme

„Wer rasch hilft, hilft doppelt“, lautet ein bekanntes Sprichwort. Vor Beginn der geplanten Räumungsarbeiten nach Sturmschäden entlang der Wanderwege der Stadt Hainburg/D., wandte sich die NÖ Umweltwacht mit dem Ersuchen um Unterstützung hinsichtlich des Ankaufes der notwendigen Forstschutzhelme an die Ortsgruppe des ÖAAB.

Forstschutzhelme vom ÖAAB Hainburg für die NÖ Umweltwacht | Foto: NOE-Umweltwacht.orgv.l.n.r.: ÖAAB-Vorstandsmitglied SEREJCH Helmut, ÖAAB 1. Obmann Stv. KOHLBERGER Wilhelm, NÖ Umweltwacht Obmann GLÖCKEL Walter, ÖAAB 2. Obmann Stv. GERINGER Johann, NÖ Umweltwacht-Mitglied KOLLMANN René, ÖAAB-Vorstandsmitglied FAULHUBER Thomas & ÖAAB-Obmann SCHWARTZ Thomas

Innerhalb von nur 48 Stunden erreichte den Obmann der NÖ Umweltwacht, Walter Glöckel durch ÖAAB-Obmann Thomas Schwartz die erfreuliche Nachricht, dass der ÖAAB Hainburg den Ankauf dieser Sicherheitsbekleidung, die bei Forstarbeiten ein unabdingbares Erfordernis darstellt, ermöglicht. Diese speziellen Schutzhelme sind zusätzlich mit Gesichts- und Gehörschutz ausgestattet.

ÖAAB Hainburg stiftete der NÖ Umweltwacht zwei Forstschutzhelme | Foto: NOE-Umweltwacht.org

Im Zuge von einem Arbeitseinsatz am 7. März in Hainburg kamen Vorstandmitglieder und Funktionäre des ÖAAB Hainburg um die offizielle Übergabe der Schutzausrüstung vorzunehmen und sich gleichzeitig von dem praktischen Einsatz der Mitglieder der NÖ Umweltwacht im Dienst der Allgemeinheit zu überzeugen.

Links:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.