Tierkadaver-Entfernung nächst B9

verendete Katze im Straßenbankett | Foto: Berg-und-Naturwacht.org

Vom Bankett der Bundesstraße 9 im Gemeindegebiet von Wolfsthal wurde gestern im Rahmen des Streifendienstes eine verendete Katze geborgen und bei der Tierkörper-Sammelstelle in Hainburg abgegeben. Es ist anzunehmen, daß die Katze bei einer zurückliegenden Kollision mit einem Kraftfahrzeug ums Leben kam.

Transportverpackung des Kadavers | Foto: Berg-und-Naturwacht.org

Für einen hygienischen Transport wird der Kadaver in einen Kunststoffsack gegeben, der mittels Schlauchbinder verschlossen wird

Für den Bezirk Bruck an der Leitha stehen laut Auskunft des Geschäftsführers des GABL, Raimund Holcik in Summe drei derartige Abgabestellen zur Verfügung. Diese befinden sich bei den städtischen Sammelzentren von Bruck/Leitha, Hainburg/Donau und Mannersdorf. Diese Abgabestellen sind rund um die Uhr geöffnet und über einen vom Sammelzentrum separierten Zugang zu betreten. Hygienevorschriften erfordern es, daß die Boxen temperiert sind.

Tierkörper-Sammelstelle in Hainburg | Foto: Berg-und-Naturwacht.org

Die Sammelcontainer am städtischen Bauhof in der Dorrekstraße in Hainburg, dessen Zugang von der Straße rund um die Uhr geöffnet ist

Erstveröffentlichung am 21.6.2014 innerhalb unserer zurückliegenden Tätigkeit in unserem vormaligen Zweigverein der „NÖ Berg- und Naturwacht OEL Hainburg“