Veränderungen im Vorstand – Jugendliche willkommen – EU-Öffnung für Mitglieder

Vorstandsmitglied Petra Annerl | Foto: NOE-Umweltwacht.orgInnerhalb einer außerordentlichen Vollversammlung der NÖ Umweltwacht am 4.1.2016 wurde eine personelle Veränderung im Vorstand vorgenommen. Frau Petra Annerl (l.i.Bild) aus Bad Deutsch-Altenburg wurde in den Vorstand gewählt und bekleidet nun das Amt des Kassiers; Andreas Hruschka hat die Organisation verlassen.

Zu wesentlichen Änderungen kam es innerhalb von zwei Punkten der Statuten:

  • War zuvor die Mitgliedschaft ausschließlich österreichischen Staatsbürgern vorbehalten, so wurde dies aus zwei Gründen geändert. Zu einem gab es bereits Anfragen deutscher Staatsbürger die in der Region ihren Wohnsitz haben und zum Weiteren kommt angesichts des Bestandes der Europäischen Union der Ausschluß der Möglichkeit einer Mitgliedschaft unserer Ansicht nach fast einer Diskriminierung gleich. Deshalb steht die Mitgliedschaft bei der NÖ Umweltwacht nunmehr allen Bürgern, die eine Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union haben, offen;
  • Ebenso führten Anfragen um Mitgliedschaft von Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht erreicht haben zu einer Änderung. Nunmehr können auch an unserer Arbeit Interessierte, die das 16. Lebensjahr erreicht haben, Mitglieder werden.

Wahl und Beschlüsse erfolgten einstimmig. Seitens der Vereinsbehörde erfolgte bereits eine vollinhaltliche Bestätigung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.