Zierkappen und Getränkedosen auf Umleitungsstrecke in Berg

Säuberungsaktion nach Umleitung über Feldwege | Foto: Berg-und-Naturwacht.org

Überwiegend aus diesen Ingredienzien setzte sich der Inhalt des Müllsackes zusammen, der im Zuge einer Säuberungsaktion am 28. Juni auf der vormaligen Umleitungsstrecke in der Gemeinde Berg gefüllt werden konnte.

Über den Zeitraum von etwa 2 Wochen war die Bundesstraße 9 zwischen dem Grenzübergang Berg und dem Kreisverkehr in Wolfsthal wegen Sanierungsarbeiten gesperrt. Die lokale Umleitung führte auch über Feldwege zur B50a. Wie sich im Rahmen unserer Säuberungsaktion zeigte, dürften sich die meisten Radzierkappen unmittelbar nach dem Einbiegen von der asphaltieren Landesstraße (L2239) auf den Feldweg gelöst haben. Die zweite Ansammlung von Zierkappen war dann nach einer 90° Linkskurve auf dem Feldweg anzutreffen.

7kg Abfälle nach Aufhebung der Umleitung von Berg- und Naturwacht Hainburg eingesammelt | Foto: Berg-und-Naturwacht.org

Die Kurvenbereiche dürften auch jene Örtlichkeiten gewesen sein, in denen sich Fahrzeuginsassen überwiegend von ihren leeren Getränkedosen trennten. Man könnte fast meinen, daß manche Konsumenten zuviel Vertrauen in die Werbung stecken; tatsächlich hob keine einzige der blau/silbernen Dosen ab und flog davon – keine überwand die Schwerkraft, sie landeten alle in den Äckern zwischen der Feldfrucht …

7kg Abfall war das Resultat unserer Säuberungsaktion entlang der Umleitungsstrecke auf den Feldwegen, der ordnungsgemäß am Sammelzentrum Berg der Entsorgung zugeführt wurde.

Über ein halbes Dutzend Radzierkappen und anderen Müll eingesammelt | Foto: Berg-und-Naturwacht.org

Spenden-Information

Ich möchte eine Spende machen in Höhe von:

€200€100€50€20€10€5Other
Ich möchte diese Spende einem spezifischen Projekt zuordnen:

Ich möchte, dass diese Spende sich jedem Monat automatisch wiederholt

Spende widmen

Hier auswählen um im Namen oder Gedenken jemand Anderes zu spenden.

Spender Informationen

Vorname:
Nachnahme:
Email:
Bitte meinen Namen nicht öffentlich bekanntgeben. Ich möchte anonym bleiben.
Bitte fügen Sie meine Emailadresse zu ihrer Mailingliste hinzu

Adresse des Spenders

Adresse:
Adresse 2:(optional)
Stadt:
Land:
Postleitzahl:


Erstveröffentlichung am 28.6.2014 innerhalb unserer zurückliegenden Tätigkeit in unserem vormaligen Zweigverein der „NÖ Berg- und Naturwacht OEL Hainburg“